Call of Duty als neuer Titel

Im Jahr 2018 schlägt man bei DIVIZON ein weiteres Kapitel auf und wagt mit der Verpflichtung eines Call of Duty-Teams den ersten Schritt in einen ambitionierten und vielversprechenden Bereich.

Schon vor einigen Jahren avancierte Call of Duty zum Top-Titel für den kompetitiven Wettbewerb auf den Konsolen. Mit der im Jahr 2015 vorgestellten Call of Duty World League (kurz: CWL) stellte Publisher Activision die Weichen für die Zukunft und erweiterte den Wettbewerb in diesem Jahr unter anderem um den National Circuit, in dem sich die besten deutschen Teams duellieren werden. Neben weiteren internationalen Call of Duty World League-Veranstaltungen bildete dieser den Weg zur offiziellen Weltmeisterschaft.

DIVIZON CoD setzt sich aus folgenden Athleten zusammen:

Albanien Ersin “Ersin” Ajdari (Team Captain)
Germany Stelios “Stelios” Vardalis
Germany Saman “ZaiiNeX” Alsaffar
Germany Maik “Phantom” Schmitz

Die vier Athleten sind in der Call of Duty-Community sicher keine Unbekannten. Ersin “Ersin” Ajdari und Stelios “Stelios” Vardalis gehörten bis zuletzt dem bekannten Lineup von Impact Reloaded an. Nun wagen sie gemeinsam mit Saman “ZaiiNeX” Alsaffar und Maik “Phantom” Schmitz einen Neustart unter der Flagge von DIVIZON.

Mit der Verpflichtung eines deutschen Call of Duty-Teams möchte DIVIZON bewusst den nationalen Esport fördern und profitiert hierbei von der hauseigenen Erfahrung einzelner Personen aus der Vergangenheit. In den letzten Wochen zeigte DIVIZON CoD unter anderem bei den wöchentlichen MLG Gamebattles 2K-Series ansehnliche Leistungen und konnte sich mit Hilfe der gesammelten Pro Points für den National Circuit der Call of Duty World League qualifizieren. Nun gilt es diese gute Form in den kommenden Wochen und Monaten zu bestätigen.

Dennis Schmidt, CEO von DIVIZON

Nachdem unser CS:GO Team für einen erfolgreichen Abschluss des Jahres 2017 sorgen konnte, war die Planung und Zielsetzung für das Jahr 2018 neben den bestehenden Tätigkeiten auch eine breitere Aufstellung in diversen weiteren Spieltiteln. Aufgrund meiner persönlichen Vergangenheit, sowie der grundsätzlich gegebenen Attraktivität, war Call of Duty einer der ersten Titel in denen wir uns intensiv umgesehen haben. Mit Kiara „Giggles“ Hufnagel konnten wir auch direkt die perfekte Koordinatorin für diesen Bereich von DIVIZON überzeugen. Gemeinsam haben wir die Szene durchleuchtet und sind schließlich auf das vielversprechende Roster rund um Ersin „Ersin“ Ajdari gestoßen. Daher freut es mich wirklich sehr, dass wir die Jungs heute als Teil von DIVIZON präsentieren dürfen und dadurch im National Circuit gegen die besten nationalen Teams antreten werden!

Ersin “Ersin” Ajdari, Team Kapitän von DIVIZON CoD

Als Team haben wir nach einer professionellen Organisation gesucht, mit der wir in Zukunft etwas aufbauen können. Wir möchten als Team langfristig zusammenspielen und durch Leistungen überzeugen. In naher Zukunft wollen wir uns auch an der nationalen Spitze etablieren und den National Circuit gewinnen, was im Angesicht der Konkurrenz definitv nicht einfach sein wird, da es meiner Meinung nach mittlerweile einige deutsche Teams mit einem hohen Potenzial gibt. Wenn unsere nationalen Leistungen stimmen, werden wir uns gemeinsam mit DIVIZON auf internationale Wettbewerbe konzentrieren. Hierzu zählen auf jeden Fall auch die Call of Duty Championchips. Ich freue mich auf die Zeit bei DIVIZON und bedanke mich bei den leitenden Personen sowie den Sponsoren für das Vertrauen.

Fotoquelle: Lukem

stay connected

follow us on social media channels

a