DIVIZON CS:GO Female

Nicht nur die Zuschauerzahlen, auch die Zahl der Aktiven im elektronischen Sport wächst stetig. Gerade Athletinnen finden ein wachsendes Angebot an kompetitiven Wettbewerben. DIVIZON möchte ein Teil dieser Entwicklung sein und den Bereich prägen. Das ist DIVIZON CS:GO Female!

Der elektronische Sport hat schon längst seinen Status als Nischensportart überwunden. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch die Szene der weiblichen Esport-Athleten getreu dem Trend eine wachsende Professionalisierung erfährt. Mit dem Ziel, den elektronischen Sport in Deutschland weiterhin auf möglichst vielen Ebenen zu fördern, präsentiert DIVIZON heute das erste Female Team in der noch jungen Geschichte der Marke.

DIVIZON CS:GO Female, das sind:

Germany Andrea Johanna “Anyline” Köhler (Team Captain)
Germany Eileen “1stZona” Caviness
Germany Stefanie “SteffiS” Schneider
Germany Maren “m0NCHii” Mey
Germany Alessa “HeadStaR” Wolff

Mit dem Einstieg in die Female Szene soll so einerseits die wachsende Bedeutung des elektronischen Sports als Massenphänomen unterstrichen, andererseits auch die Entwicklung der Szene aktiv gefördert werden. Das Team wird an diversen Female Wettbewerben mit dem Ziel teilnehmen, sich mittelfristig in die Top 3 der deutschsprachigen Frauenteams zu spielen. Ähnlich ihrer männlichen Kollegen, soll DIVIZON CS:GO Female durch eine Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und jungen Talenten dieses Ziel erreichen.

Andrea Johanna Köhler, Team Captain von DIVIZON CS:GO Female:

Wir haben uns bewusst für DIVIZON als Esport Marke entschieden, da die Strukturen mit denen gearbeitet wird, einmalig sind. Schon in den ersten Gesprächen ist uns klargeworden, dass uns hier eine langfristige und ernsthafte Zusammenarbeit ermöglicht wird. Mit der auch immer größer werdenden Plattform für Frauen im Esport, besteht auch die Hoffnung, dass die Anzahl an größeren Turnieren mit weiblicher Beteiligung in naher Zukunft steigen wird. Die Mischung aus langjähriger Erfahrung und jungen Talenten in unserem Team bildet eine starke Basis. Gemeinsam mit DIVIZON möchten wir genau darauf hinarbeiten und uns langfristig auch als die Nummer eins im deutschen Femalebereich etablieren. Da wir uns darauf jedoch nicht beschränken möchten, ist ein weiteres Ziel die Qualifikation für eine der höheren 99Damage Liga Divisionen.

Dennis Schmidt, CEO von DIVIZON:

Unser Ziel ist es nicht nur unsere Esport Marke DIVIZON weiterzuentwickeln und voranzutreiben, sondern wir möchten auch den elektronischen Sport bei der Entwicklung unterstützen. Hierzu zählt in unseren Augen neben den männlichen Vertretern auch der Female-Bereich, weshalb wir uns zu einer Verpflichtung von einem CS:GO Female Team entschieden haben, um aktiv Einfluss auf die Entwicklung der Szene nehmen zu können. Mit dem Team rund um Andrea Johanna “Anyline” Köhler streben wir neben einer sportlichen Etablierung an der nationalen Spitze diverse Aktionen für die Community an. Letztendlich erhoffen wir uns eine langfristige Zusammenarbeit mit einer kontinuierlich positiven Entwicklung und bedanken uns zu guter Letzt bei dem Team für das Interesse sowie dem Vertrauen in und an unserer Marke DIVIZON.

stay connected

follow us on social media channels

a