DIVIZON LoL erstklassig mit neuem Team

Eine gute Saison in der zweiten Division der ESL Meisterschaft, in der man knapp am Aufstieg scheiterte, konnte schlussendlich doch belohnt werden. Nichtsdestotrotz kommt es zu einer Generalüberholung von DIVIZON LoL.

Bei der Präsentation von DIVIZON LoL war die Zielsetzung klar: Der Aufstieg in die erste Division der ESL Meisterschaft mithilfe von jungen hungrigen Talenten. Die Saison verlief dann auch durchweg positiv und konnte auf dem zweiten Platz bei sieben Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage beendet werden. Mit SK Gaming war jedoch auch ein Team dabei, das sich weit weg vom Niveau der zweiten Division befindet, weshalb nur der Weg über die Relegation übrig geblieben ist. Hier konnte man sich schlussendlich leider nicht durchsetzen, was somit eine Delle hinter einem sonst starken Split hinterlassen hat.

Eine Umstrukturierung hat sich trotz guter Leistungen früh herauskristallisiert und der Umbau war besonders mit Blick auf eine weitere Saison in der zweiten Division ausgerichtet. Das Ziel war auch weiterhin engagierte Talente für dieses Projekt zu gewinnen, was mithilfe von bestehenden Kontakten von DIVIZONs LoL Koordinator Bernhard “boerns” Schlotzhauer auch erreicht werden konnte. Durch die Saison in der zweiten Division sollten die Athleten weiter wachsen und sich auf die Aufgaben in der ersten Liga vorbereiten.

Nach der Zusammenstellung des neuen Teams um AD Carry Timothy “DizL” Widmann wurden die vergangenen Wochen genutzt, um sich intensiv auf die neue Spielzeit vorzubereiten. Dies trug auch schon Früchte als es am vergangenen Donnerstag zu einem kurzfristigen Entscheidungsspiel um den Aufstieg gekommen ist. Dieses konnte man mit 2-0 gegen D-City Gaming Stars gewinnen, wodurch DIVIZON LoL – früher als vielleicht erwartet – im Winter in der ersten Division der ESL Meisterschaft spielen und hier auf Größen wie EURONICS Gaming, BIG oder mousesports treffen wird.

Netherlands Jan-Willem “Tuomari” Van Wingerden Top-Lane
Austria Daniel “D4nKa” Golzmann Jungle
Germany Steven “Reeker” Chen Mid-Lane
Austria Timothy “DizL” Widmann AD Carry
Germany Philipp “Lilipp” Englert Support
Germany Fuat “LegasiNeu” Dilek Coach
Dennis Schmidt, CEO von DIVIZON

Auch für die neue Saison haben wir unser bestehendes Konzept übernommen und bauen weiterhin auf ein junges talentiertes Team. Hier erfolgte die Zusammenstellung dann auch rund um Timothy “DizL” Widmann, während der Rest des bisherigen Lineups getrennte Wege geht. Seine individuelle Entwicklung ist in kürzester Zeit mit großen Schritten vorangeschritten, was uns davon überzeugt hat auch langfristig mit ihm zu planen.

Die Niederlage in der Relegation und den somit verpassten Aufstieg haben wir schnell hinter uns gelassen und planten direkt explizit für die zweite Division der ESL Meisterschaft, um mit einem neuen Anlauf den direkten Aufstieg zu schaffen. Der kurzfristige und schlussendlich auch überraschende Aufstieg erfolgte erst einige Wochen nach der Fertigstellung des Teams, ermöglicht es uns nun aber Erfahrungen in der ersten Division zu sammeln und gegen die besten deutschen Teams anzutreten. Trotz der großen Konkurrenz ist der Klassenerhalt das Ziel, aber auch die gewonnene Erfahrung wird für unser junges Team wichtig sein. Wir freuen uns auf die kommende Saison und hoffen, dass wir mit unserem Konzept unsere Ziele erreichen können.

Timothy Widmann, AD Carry von DIVIZON LoL

Die letzte Saison konnten wir auf einem souveränen zweiten Platz beenden. Ausschlaggebend dafür war unsere gute Vorbereitung auf die jeweiligen Gegner. In der Relegation trafen wir das erste Mal auf einen Gegner, der sich genau so mit uns beschäftigt hat. In diesem Spiel waren wir noch nicht flexibel genug, um uns gegen Temperate Fate durchzusetzen.

Ich persönlich fühle mich sehr wohl bei DIVIZON, da ich das sichere Gefühl habe, mich stetig verbessern zu können. Daher freuen wir uns auch sehr über den kurzfristigen Aufstieg und werden jetzt noch härter daran arbeiten, um das Bestmögliche rauszuholen. Ich denke wir haben die Qualitäten, um im sicheren Mittelfeld den Split zu beenden.

stay connected

follow us on social media channels

a