Vizemeister der ESL Meisterschaft Frühling 2018 in Düsseldorf

Vergangenen Sonntag endete mit den Finals der ESL Meisterschaft die Frühlingssaison für DIVIZON CS:GO. Im Castello in Düsseldorf trafen die vier besten Team der Ligaphase aufeinander und spielten unter sich den prestigeträchtigen Titel des deutschen Meisters aus.

Nach einer durchaus soliden regulären Ligaphase, die DIVIZON auf dem dritten Platz abschließen konnte, stand die Reise zum neuen Austragungsort der Finals nach Düsseldorf ins Castello an. Gemeinsam mit dem Team um Kapitän Robin “ScrunK” Röpke waren auch der amtierende Meister ALTERNATE aTTaX, der Erstplatzierte der Ligaphase, Euronics Gaming, sowie der Altmeister Panthers Gaming vor Ort – hochqualitative Matches waren somit vorprogrammiert.

Im zweiten Halbfinale am Sonntag kam es zur Neuauflage des Grand Finals des Winters, DIVIZON gegen ALTERNATE aTTaX. Während das Lineup um den dänischen In-Game Leader Nicolai “HUNDEN” Petersen in Stuttgart noch die Oberhand hatte, gelang Patrick “P4TriCK” Zaremba und Co. eine grandiose Aufholjagd und sicherte sich mit dem Sieg nach drei Maps die Revanche für das verlorene Finale im Dezember sowie den erneuten Einzug in das Grand Final. Zuvor gelang schon Euronics Gaming der Einzug in das Finale nach einem knappen Sieg gegen Panthers Gaming.

Für DIVIZON ging es somit zum Abschluss gegen EURONICS, das bislang eine starke Saison hinter sich hat und schon die reguläre Ligaphase auf dem ersten Platz beenden konnte. Dennoch ging auch dieses Aufeinandertreffen über die volle Distanz, in dem DIVIZON mehrfach die Chance hatte den Pokal zu gewinnen. Am Ende fehlte aber leider das Quäntchen Glück, weshalb es nur zur wiederholten Vizemeisterschaft gereicht hat.

Zum Abschluss möchten wir uns für die tolle Unterstützung sowohl vor Ort als auch Zuhause vor dem Monitor bedanken und natürlich EURONICS Gaming zur Meisterschaft gratulieren.

stay connected

follow us on social media channels

a