Etwas mehr als ein Jahr nach dem Eintritt in die League of Legends-Szene schließt DIVIZON vorerst die Pforten für diesen Bereich. Nichtsdestotrotz bleibt weiterhin die Planung bestehen, dass League of Legends langfristig gesehen wieder Teil von DIVIZON sein wird.

Nach einem besonderen Jahr mit vielen Höhen und wenigen Tiefen schließt DIVIZON vorerst die Pforten des League of Legends-Bereich.

Im Juni des vergangenen Jahres ging der League of Legends-Bereich von DIVIZON an den Start. Mit einem talentierten Team gelang der Aufstieg in die erste Division der ESL Meisterschaft im Nachsitzen. Was darauf folgte war eine überragende Spielzeit in Deutschlands höchster Spielklasse. Als absoluter Außenseiter mit einem für die zweite Division aufgestellten Team gelangen Punktgewinne gegen die ganz Großen und am Ende auch der Klassenerhalt über den Relegationsplätzen.

Die zweite Spielzeit in der ersten Division lief hingegen in eine ganz andere Richtung. Der Abstieg war ein trauriger Tiefpunkt in einer bis dahin grandiosen Zeit. In der zweiten Division angekommen, war das Niveau, zwei Splits nach dem ersten Aufstieg, rasant angestiegen, sodass auch in der zweithöchsten Liga ein harter Konkurrenzkampf stattfand. Dennoch gelang hier der Einzug in die Relegation, bei der es jedoch am Ende nicht zum Aufstieg reichte.

Mit dem baldigen Ende von League of Legende in der ESL Meisterschaft ist für den aktuellen Wintersplit ausschließlich die erste Division übrig geblieben, wodurch der Slot von DIVIZON obsolet ist.

Aus diesem Grund wird DIVIZON vorerst den League of Legends-Bereich, der in dem letzten Jahr zu einem wichtigen Teil von DIVIZON geworden ist, schließen. Ein zukünftiges Engagement ist definitiv nicht ausgeschlossen, aber man möchte den weiteren Werdegang von League of Legends in Deutschland mit der kommenden Premier Tour zunächst von außen verfolgen und die Entwicklung beobachten.

Wir möchten uns bei allen, die am LoL-Team von DIVIZON im Laufe des Engagements beteiligt waren, bedanken und wünschen viel Erfolg für die Zukunft.

Unseren League of Legends-Bereich zu schließen, schmerzt sehr. Mir persönlich hat es viel Freude bereitet DIVIZON in einem neuen Bereich zu etablieren, mit neuen Personen zusammenzuarbeiten und mit viel Herzblut und Leidenschaft gemeinsam zu versuchen unsere Ziele zu erreichen. Das Ende von LoL in der ESL Meisterschaft und die neue Strukturierung nach dem laufenden Split sind für uns jedoch Gründe, den Bereich vorerst von außen genau zu verfolgen, bevor wir uns hier wieder engagieren.

Der Abschied aus einem Spieltitel, der zu einer bedeutenden Säule bei DIVIZON geworden ist, fällt schwer, dennoch freuen wir uns alle auf die Zukunft. Eine Zukunft mit neuen Spieltiteln und neuen Persönlichkeiten, welche unser Brand repräsentieren werden.

Zum Schluss möchte ich mit nochmal persönlich bei allen Spielern und Mitarbeitern bedanken, welche bei DIVIZON bisher im Bereich League of Legends mitgewirkt haben. Wer weiß vielleicht kehrt der Spieltitel schneller zurück, als wir es aktuell für möglich halten.

Dennis Schmidt

CEO, DIVIZON

By Fabian Gärtner
08.10.2019