Nach einem holprigen Start in die Saison konnte DIVIZON CS:GO nach zwei frühen Wechseln das Blatt wenden und starke Leistungen in allen Wettbewerben zeigen!

Nach einem holprigen Start in die Saison konnte DIVIZON CS:GO nach zwei frühen Wechseln das Blatt wenden und starke Leistungen in allen Wettbewerben zeigen!

Im Jahr 2020 startete früh mit dem ein oder anderen Stolperstein. Auf einen durchwachsenen Beginn in die Saison folgte schnell viel Unruhe im CS:GO Bereich, was innerhalb kürzester Zeit in zwei tiefgreifenden Wechsel resultierte. Die entstandenen Lücken konnten schlussendlich jedoch mit Florian “devus” Försterling als neuer In-Game Leader sowie Ilija “akay” Bajunovic optimal besetzt werden. In der neuen Konstellation schaffte man es, den schweren Start durch konstante und starke Leistungen vergessen zu machen. Insgesamt sind in allen Wettbewerben die vor der Saison gesetzten Ziele weiterhin möglich.

In der ESL Germany Open hat das Team insgesamt nur drei Matches abgegeben, konnte aber in Spielen gegen direkte Konkurrenten wichtige Siege feiern. Mit 13:3 und zuletzt sechs Siegen in Folge steht man nach aktuellem Stand auf dem ersten Platz und ist somit sicher für die Playoffs qualifiziert und wahrt somit auch die Chance auf den Aufstieg in die reformierte ESL Meisterschaft in der nächsten Saison.

Ebenso gut zeigte man sich auch in der ESEA Open, in der sich DIVIZON CS:GO auch gegen internationale Gegner konstant stark präsentiert hat. Zwar reichte es gegen Teams wie Team Secret und Team Heretics wenig überraschend nicht, dennoch steht man mit einem 13:3 locker in den Playoffs.

Die 99Damage Liga hat etwas später begonnen, als die beiden zuvor genannten Wettbewerbe. Nach drei Spielen, die in zwei Unentschieden und einem Sieg endeten, steht man hier bei 4:2 auf dem vierten Platz mit einem Spiel weniger als die Teams auf den vorderen Plätzen. Man darf gespannt sein, wie der Saisonendspurt aussehen wird!

Nach dem durchwachsenen Saisonstart und den darauffolgenden Änderungen im Lineup waren wir uns unsicher, wie die Saison verlaufen würde. Besonders nach dem Ausfall von slunixx sahen wir schwarz. Jedoch haben unsere Neuzugänge Ilija “akay” Bajunovic und Florian “devus” Försterling sich sofort in das Team eingebracht und mit ihrer ruhigen, überlegten Art sowie ihrem Spielstil als riesige Bereicherung für DIVIZON erwiesen. Devus konnte als IGL überzeugen und füllt diese Rolle mit Bravour aus, akay zeigt in jedem Spiel, dass er auch ohne eine AWP extremen Einfluss auf das Spielgeschehen hat. Unsere nationalen und internationalen Ergebnisse zeigen, dass wir mit diesem Team oben mitspielen können und unser Ziel bleibt fest im Blick – der Aufstieg in den nationalen Ligen.

Markus Neumann

CS:GO Koordinator, DIVIZON

By Fabian Gärtner
11.03.2020